DIY KIT 2: Original Desktop Filament Extruder E1.6 by ARTME 3D

SKU DIY Kit2
€575,00
In stock
1
Product Details

*ENGLISH DECRIPTION BELOW*

*Gewerbliche Kunden kontaktieren mich bitte vorab per email.*

Was hier zum Kauf steht sind ein DIY Bausatz. Er enthält die Bauteile, um den Original Desktop Filament Extruder E1.6 von ARTME 3D aufbauen zu können.

Diese Version enthält alle nötigen Bauteile, Elektronik, Drehteile und Frästeile die zum Bau des Extruders notwendig sind. Die 3D Druckteile (weiße Teile auf der Abbildung) sind nicht bestandteil des Bausatzes. Zusätzlich zu dem Bausatz benötigen Sie zum Bau:

  • Tisch-Netzteil 12VDC 10A (Achtung: In Ländern mit 110/120V Netzspannung muss ein Netzteil mit 12,5A Ausgangsstrom gewählt werden.)
  • Werkzeug (siehe Aufbauanleitung in der Dokumentation unter www.artme-3d.de/support)
  • Die 3D gedruckten Bauteile (siehe weiße Bauteile auf der Abbildung) müssen selbst gedruckt werden

Bitte wählen Sie die entsprechende Düsengröße aus. Erfahrungswerte (abhängig von Material und Materialqualität):

Düsengröße 1.5mm ergibt mit ABS 1.75mm Filament
Düsengröße 1.7mm ergibt mit PLA und PETG 1.75mm Filament
Düsengröße 2.5mm ergibt mit PLA und ABS 2.85mm Filament

Es wird eine Düse mitgeliefert. Die Düse besteht aus einer aufgebohrten 3D Drucker Düse und kann jederzeit günstig selbt beschafft und ausgetauscht und aufgebohrt werden.

Die Dokumentation zu dem Extruder ist open Source und kann auf meiner Webseite heruntergeladen werden: Support - ARTME-3D. Die Produktbeschreibung des Extruders finden Sie unter Extruder E1.5 - ARTME-3D.

Fähigkeiten und Schwierigkeitsgrad:

Der Aufbau dieses Extruders ist ein wenig aufwändiger, als Beispielsweise der Aufbau eines 3D Druckers. Neben der Verkabelung der Elektronik und dem Zusammenbau der 3D Druckteile zu funktionsfähigen Komponenten sind auch Tätigkeiten auszuführen wie:

  • Das Nacharbeiten von 3D Druck-Teilen.
  • Das Ausrichten von Gewindestangen und des Extruder-Rohrs.
  • Das feilen von Rillen in der Einzugszone des Extruder-Rohrs mit der Schlüsselfeile. (Feile im Bauatz enthalten)

Arbeitsaufwand:

Je nach Ihrer Erfahrung im Aufbau solcher Bausätze müssen Sie zwischen 5 und 15 Stunden Zeit für den Aufbau einplanen.


*ENGLISH DECRIPTION*

*Commercial customers please contact me in advance by email.*

What is for sale here is a DIY kit. It contains the components to build the original ARTME 3D desktop filament extruder E1.5. See below for available DIY sets.

This version contains all the necessary components, electronics, turned parts and milled parts that are necessary to build the extruder. The 3D printed parts (white parts on the picture) are not part of the kit. In addition to the kit you will need:

  • 3D printed parts (white parts on the photos, files for download at www.artme-3d.de/support)
  • Table power supply 12VDC 10A (Attention: In countries with 110/120V mains voltage you have to choose a power supply with 12,5A output current).
  • An empty filament spool (diameter inner hole 50 to 60mm)
  • Tools (hex key, Torx key, screwdriver, wrench, cordless screwdriver, see assembly instructions in the documentation)
  • Access to a vice is an advantage
  • If the 3D printer used for the 3D printed parts is not calibrated very accurately, it may be necessary to have a drill with 5.5mm and 12mm drill bits.

Please select the appropriate nozzle size. Experience values (depending on material and material quality):
Nozzle size 1.5mm results in 1.75mm filament with ABS
Nozzle size 1.7mm results in 1.75mm filament with PLA and PETG
Nozzle size 2.5mm results in 2.85mm filament with PLA and ABS

One nozzle is included. The nozzle consists of a drilled out 3D printer nozzle and can be procured and exchanged and drilled out at any time.

The documentation for the extruder is open source and can be downloaded from my website: Support - ARTME-3D
Product description of the extruder can be found at Extruder E1.5 - ARTME-3D

Skills and Difficulty Level:

Building this extruder is a little more involved than building a 3D printer, for example. In addition to wiring the electronics and assembling the 3D printed parts into functional components, there are also activities to perform such as:

Reworking 3D printing parts.

Aligning threaded rods and the extruder tube.

Filing grooves in the feed zone of the extruder tube with the key file. (File included in the Kit)

Labor requirements:

Depending on your experience in assembling such kits, you will need to allow between 5 and 15 hours of time for assembly.

Save this product for later