13-Funktionstest nach Aufbau

Bevor Sie den Betrieb nach der Bedienungsanleitung starten, werden die grundlegenden Funktionen getestet, um versteckte Fehler auszuschließen:

Schritt 1/8


Schließen Sie das Netzteil an eine Steckdose an, dadurch wird der Extruder eingeschaltet.

Schritt 2/8


Prüfen Sie, dass auf dem Display Text erscheint und der Extruder den Startbildschirm anzeigt. Die genaue erklärung erfolgt später in der Bedienungsanleitung.

Schritt 3/8


Drücken Sie den Drehknopf am Display. So gelangen Sie in das Menü. Durch drehen des Knopfes wählen Sie „preheat“ aus und bestätigen durch erneutes Drücken des Drehknopfes die Auswwahl. Nun sollte die Temperatur links oben um Display langsam auf 180°C steigen. Fahren Sie in der Zwischenzeit mit den nachfolgenden Schritten fort.

Schritt 4/8


Halten Sie den Sensorarm waagerecht. Dann bewegen Sie den Sensorarm langsam nach oben. Dabei sollte der Wert bei „S“ au dem Display kleiner werden, je höher der Sensorarm gehalten wird.

Schritt 5/8


Gehen Sie wieder ins Menü und wählen „prepare“ und dann „fan speed“. Stellen Sie den Wert auf eine Zahl zwischen 20 und 40. Dann sollte der Lüfter unter der Düse beginnen zu drehen.

Schritt 6/8


Wählen Sie im Menü „Start Extruder“. Dann müssen folgende funktionen statt finden:
1. Der Spulenantrieb beginnt sich zu drehen. (Mit dem Uhrzeigersinn, wenn man von links auf das Gerät blickt.)


2. Der Motor an der Zieheinheit beginnt sich zu drehen. (Gegen den Uhrzeigersinn)


3. Der Lüfter unter der Zieheinheit beginnt sich zu drehen.


4. Wenn die Temeperatur des Extruders über 90°C ist, beginnt sich der Extrudermotor zu drehen. Die Drehrichtung muss mit den Pfeilen auf der Kupplung überein stimmen.

Schritt 7/8


Nach ca. 12 bis 14 Minuten sollte die Temperatur von 180°C erreicht sein. dann piepst die Steuerung zwei mal. Nun sollte die Temperatur stabil bei 180°C stehen bleiben und nur wenig schwanken.

Schritt 8/8


Wenn die Funktionen nicht wie beschrieben ablaufen, können Sie mich per Whatsapp erreichen:
+49 15771417817
Wenn die Funktionen erfüllt sind, können Sie mit der Bedienungsanleitung fort fahren. Stellen Sie sicher, dass jeder, der den Exttruder bedient, die Bedienungsanleitung gelsen und verstanden hat.

Grüße,
David von ARTME 3D